Ihre Rechtsanwälte für Immobilien und Bau

Effizienz, unternehmerisches Denken und der wirtschaftliche Erfolg unserer Mandanten stehen für uns an erster Stelle.

Erfahrungen & Bewertungen zu JASPER Rechtsanwälte

Bauträger

Bauträger - Rechtsanwalt Düsseldorf

Bei einem Bauträgervertrag soll auf einem Grundstück, das (noch) nicht dem Erwerber gehört, ein Gebäude – Wohnungen oder Einfamilienhäuser – errichtet werden. Neben der Erstellung des vertraglich vereinbarten Bauwerks gehört somit auch die Übertragung des Grundstücks, das bei Vertragsschluss noch im Eigentum des Bauträgers steht, zum Inhalt eines solchen Bauträgervertrags.

Vertragsgestaltungen

Vertragsgestaltungen

  • Bauträgervertrag und Vertragsprüfung
  • Bauträger Definition
  • Bauträger und seine Aufgaben
  • Bauträger und Projektentwickler
  • Grundstücksverkauf- und Übertragung
  • Erwerb von Immobilien
  • Fertighaus
  • Notarielle Beurkundung
  • Pauschalfestpreis
  • Bauträgerinsolvenz
  • Ratenzahlung
  • Sicherheitsleistung
  • Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV)
  • Gewährleistung
  • Mängel
  • Verzug

Notarielle Kaufverträge

JR berät insbesondere Erwerber von Wohnungen und Einfamilienhäusern bei der Prüfung der notariell zu beurkundenden Bauträgerverträge. Diese oft umfangreichen Verträge werden in der Praxis nahezu ausschließlich einseitig vom Bauträger gestellt, der dazu auch noch den beurkundenden Notar aussucht. JR prüft diese Verträge für den Erwerber, identifiziert Risiken und Nachteile und stimmt die Änderungs- und Ergänzungswünsche des Erwerbers mit der Gegenseite und dem Notar ab.

Bauträgerverträge

Der Bauträgervertrag hat in der Praxis sehr große Bedeutung. Neue Eigentumswohnungen werden fast ausschließlich von Bauträgern angeboten. Wesentlicher Vorteil für den Erwerber ist, dass der Bauträger sein einziger Vertragspartner ist, so dass eine direkte Abstimmung mit Handwerkern und Firmen für ihn nicht erforderlich wird. Der Kaufpreis – oft in Form eines Pauschalfestpreises – wird in Raten nach Baufortschritt gezahlt. Trotzdem kommt es im Rahmen von Bauträgerverträgen oft zu Schwierigkeiten. JR berät Mandanten umfassend bei Fragen betreffend die Insolvenz des Bauträgers, den Streit um die Höhe und Fälligkeit der einzelnen Raten, die Stellung einer Sicherheit nach MaBV, Mängel, die Übergabe des Objekts an den Erwerber und die Abnahme des Gemeinschaftseigentums bei der Errichtung von Eigentumswohnungen.

Was ist der Unterschied zwischen Bauherrn und Bauträger?

Der Bauherr ist der rechtlich und wirtschaftlich verantwortliche Auftraggeber/Besteller bei einem Bauvorhaben. Der Bauträger ist ein Unternehmer, also der Auftragnehmer.

Was macht ein Bauträger?

Der Bauträger tritt als Bauherr auf und bietet ein Paket an: Er kauft Grundstücke, bebaut sie und verkauft bezugsfertige Häuser samt Grundstücken zum Festpreis.

Ist der Bauträger auch Bauherr?

Bauträger müssen die Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) beachten. Der Bauträger baut auf seinem eigenen Grundstück. Er ist auch der Bauherr.

Ihre Rechtsanwälte für Immobilien & Bau in Düsseldorf

Ob Rechtsanwalt, Schlichter, Experte für Bau-, Banken- oder Gesellschaftsrecht: JASPER-Rechtsanwälte bietet Ihnen eine hochspezialisierte Rechtsberatung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0211 492590 oder per E-Mail an mail@jasper-law.com.

Kontakt