Ihre Immobilienanwälte

Effizienz, unternehmerisches Denken und der wirtschaftliche Erfolg unserer Mandanten stehen für uns an erster Stelle.

Erfahrungen & Bewertungen zu JASPER Rechtsanwälte

Baurecht

Baurecht als Kern des gesamten Immobilienrechts betrifft nicht nur das private Baurecht, sondern auch das öffentliche Baurecht. Privates Baurecht betrifft die Erstellung von Immobilien zwischen zwei Parteien. Öffentliches Baurecht behandelt die Fragen, wie Bauen zulässig ist (Bebauungspläne, Bauanträge, Baurecht, Baugenehmigungen). JR deckt beide Beratungsbereiche hervorragend ab. Nur die kompetente Gesamtschau auf den gesamten Lebenssachverhalt gewährt erfolgreiches Bauen.

Unsere Mandanten sind dabei vorwiegend:

Unsere Mandanten sind dabei vorwiegend:

  • Privatleute und private Bauherren
  • bundesweit agierende Generalunternehmer (GU) und Generalübernehmer (GÜ)
  • Bauträger
  • Projektentwickler
  • Objektgesellschaften
  • Fachplaner
  • Unternehmen der Industrie (Anlagenbau)
Unsere Hauptaufgaben sind dabei:

Unsere Hauptaufgaben sind dabei:

  • Beratung, Projektberatung, gerichtliche und außergerichtliche Vertretung
  • Konfliktlösungen
  • Baurechtschaffungsmaßnahmen
  • Genehmigungsprozesse (Errichtung, Nutzungsänderung, Abriss, Denkmalschutz)
  • Vertragsgestaltung (Bau- und Werkverträge)
  • Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen (Leistungen, Gewährleistung, Mängel, Vergütung etc.)
  • Störungen und Baubehinderungen
  • Nachträge
  • Bürgschaften sowie sonstige Sicherungsmittel
  • Inhouse-Schulungen von Mitarbeitern der Baubranche

Beratungsspektrum

JR berät im privaten Baurecht sowohl Auftragnehmer als auch Bauherrn bei Vertragsgestaltung, Projekten, Projektentwicklungen aber auch Gewährleistungsfragen, Mängelklagen usw. Im öffentlichen Baurecht betreut JR insbesondere Projektentwickler, die Baurechtschaffungsmaßnahmen durchführen, um quasi vom Acker bis zum Baurecht die rechtliche Leiter hochzusteigen.

Das Baurecht im weiteren Sinne bezieht nicht nur die öffentlich-rechtliche Baurechtschaffung ein, den Kontakt zu den Behörden, über die Gestaltung von vorhabenbezogenen Bebauungsplänen oder Bebauungsplänen in enger Absprache mit der Kommune. Darüber hinaus berät JR auch die am Bau Beteiligten bei der Gestaltung der Verträge, insbesondere der Bau- und Werkverträge zur Errichtung von Gebäuden, über die Regelungen nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch oder die Anwendbarkeit der VOB/B. Dabei bezieht sich diese Beratung nicht nur auf den außergerichtlichen, sondern auch auf den gerichtlichen Teil, also die Klagen von allen Beteiligten vor den zuständigen ordentlichen Gerichten (Landgericht, Oberlandesgericht) aber auch vor Schiedsgerichten. In diesem Zusammenhang ist Herr Dr. Jasper mehrfach als Schiedsrichter und Vorsitzender von Schiedsgerichten, die sich mit sehr komplexen baurechtlichen Themen befassen mussten, aufgetreten.

Privates Baurecht

In Bauverträgen zwischen Privaten können die Regelungen gemäß der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, Teil B (VOB/B) vereinbart werden oder sie orientieren sich am Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Für Bauverträge, die ab 1. Januar 2018 abgeschlossen werden, gilt insbesondere das neue Bauvertragsrecht, für Verträge vor dem 1. Januar 2018 gilt noch das Werkvertragsrecht.

Öffentliches Baurecht

Wir begleiten Sie bei der Schaffung des Baurechts, bei der Ausarbeitung und Verhandlung von städtebaulichen Verträgen, während des Genehmigungsprozesses, bei Verhandlungen mit Behörden und bei der Durchsetzung von Genehmigungen (Baugenehmigung, Nutzungsänderung, Denkmalschutz, etc.).

Aktuelle Themen

Über aktuelle Themen und Rechtsprechung zum Thema Baurecht informieren wir Sie hier.

Ihre Experten für Immobilienrecht

Ob Rechtsanwalt, Schlichter, Experte für Bau-, Banken- oder Gesellschaftsrecht: JASPER-Rechtsanwälte bietet Ihnen eine hochspezialisierte Rechtsberatung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0211 492590 oder per Post an mail@jasper-law.com.

Kontakt aufnehmen